Kreditrechner Hausfinanzierung 2017 - Kaufen statt Mieten

Kreditrechner Hausfinanzierung

Kaufen statt Mieten! Rechnen Sie sich Ihre Möglichkeiten für eine Hausfinanzierung aus

Obwohl die Zinsen langsam wieder ansteigen, sind sie trotzdem noch relativ gering. Aktuell haben viele Darlehensnehmer noch alte Darlehensverträge von 4,00-7,00% p.a. Heutzutage ist ein Zinssatz für ein Darlehen zwischen 1,50 – 3,00% p.a. realistisch. Es kommt ganz darauf an, wie viel Eigenkapital der Darlehensnehmer in die Hausfinanzierung mit einbringen kann. Deshalb stellt sich die Frage: Wieso weiterhin zur Miete wohnen, wenn Sie auch eine Darlehensrate begleichen können? Langfristig zahlen Sie den Kredit ab und Wohnen im Alter mietfrei in Ihrem Eigentum.

Erster Überblick – Kreditrechner Baufinanzierung im Vergleich

Durch die geringen Zinsen für das Darlehen, steigen in Ballungsgebieten die Immobilienpreise in die Höhe. Auf dem Land ist mittlerweile auch die Nachfrage nach Eigentum erhöht. Haben Sie Interesse daran, in Eigentum zu ziehen? Dann können Sie sich durch einen online Kreditrechner einen Überblick verschaffen, wie viel ,,Haus" oder ,,Wohnung" Sie sich leisten können. Es gibt verschiedene kostenlose Kreditrechner für die Baufinanzierung im Internet. Einen guten Überblick verschaffen Sie auf den Internetseiten der Banken und Sparkassen. Generell bieten diese fast alle einen online Budgetrechner an.

Hausfinanzierung Vergleich

1. Budgetrechner

Budgetrechner Hausfinanzierung

Wie hoch ist Ihre aktuelle Miete und wie viel könnten Sie monatlich noch zur Seite legen? Natürlich sollten Sie auch weiterhin leben und sparen können. Sie sollten Ihren monatlich verfügbaren Betrag zur Finanzierung des Eigenheims kalkulieren. Um die Berechnung weiterzuführen, sind ein Sollzinssatz Ihres zukünftigen Darlehens und die anfängliche Tilgung einzugeben. Diese sind meistens vorgeben, denn Sie sollen sich erst einmal einen Überblick verschaffen. Den richtigen Zinssatz und die anfängliche Tilgung erhalten Sie erst nach einem individuellen Banktermin. Die meisten Budgetrechner sind mit einem Sollzinssatz p.a. von 2,50% und einer anfänglichen Tilgung von 2,00% p.a. vorbelegt. Desweiter wählen Sie Ihr Bundesland aus, indem Sie Ihr Eigentum erwerben möchten. Das ist wichtig, denn die Grunderwerbssteuer und die Maklercourtage unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Ihr Budgetrechner ermittelt automatisch die Grunderwerbssteuer nach dessen jeweiligen Bundesland.

Ein Beispiel zur Grunderwerbssteuer

Erwerben Sie in Nordrhein-Westfalen eine Immobilie, zahlen Sie 6,50% Grunderwerbssteuer auf die Höhe des Kaufpreises. Erwerben Sie in Bayern eine Immobilie sind 3,50% Grunderwerbssteuer zu zahlen. Sie würden 12.000 Euro in NRW an Grunderwerbssteuer mehr zahlen, wenn Ihr Kaufpreis bei 400.000 Euro liegt.

Die Maklerkosten werden zwar nach dem jeweiligen Bundesland berechnet. Hier kann es aber auch zu Unterschieden kommen, welche Sie separat eintragen können. Z.B. wird ein Haus ohne Makler verkauft, dann können Sie die Maklerkosten komplett aus Ihrer Budgetrechnung streichen. Die jeweilige Maklercourtage finden Sie im jeweiligen Exposé der Immobilie. Nachdem Sie Ihren maximalen Finanzierungsbedarf anhand des Budgetrechners ermittelt haben, sollten Sie einen Sicherheitspuffer für Unvorhergesehenes von ca. 5,00% einplanen. Abzüglich der Kaufnebenkosten (Notar und Grundbucheintrag von 1,50%, Grunderwerbssteuer zwischen 3,50-6,50%, Maklerkosten unterscheidet sich nach Bundesland oder entfällt) sollten Sie die Höhe der Modernisierungskosten wie z.B. eine neue Heizung, Fenster und Dach bei Bedarf mit einplanen. Jetzt können Sie Ihr Eigenkapital mit den anfallenden Kosten verrechnen und wissen genau wie viel Ihre Immobilie kosten darf. Bei einem Hauskauf ist es sehr wichtig, sich im Vorfeld über die Baufinanzierung bzw. der sich draus ergebenen Darlehenssumme, mittels Kreditrechner zu informieren. Haben Sie nur wenig Eigenkapital, sprechen Sie offen und ehrlich mit der Bank. Die im Jahre 2016 in Kraft getretene Wohnimmobilienkredit-Richtlinie soll zwar Verbraucher im Abschluss eines Darlehensvertrags schützen, leider verschärft dies auch die Kreditmittelvergabe der Banken. Vor Einführung der Richtlinie verliehen Banken teilweise Kredit zu über 100% des Kaufpreises und finanzierten die Nebenkosten gleich mit. Heutzutage entscheidet die Vorstandebene wie hoch finanziert werden darf. Fragen Sie Ihre Bank, welche Möglichkeiten bestehen und ob Sie anderweites Eigenkapital in Form von z.B. Grundschulden akzeptieren.

2. Baufinanzierungsrechner

Baufinanzierungsrechner für die Hausfinanzierung

In Immobilienportalen oder in einer privaten Kleinanzeige in Ihrer Umgebung, können Sie sich informieren ob eine ansprechende Immobilie in Ihrem Budget zur Verfügung steht. Nachdem Sie Ihre Traumimmobilie gefunden haben, können Sie mit dem Baufinanzierungskreditrechner nochmal Ihre monatliche Abzahlungsrate kalkulieren z.B. unter ,,Baufinanzierungsrechner der Sparkasse". Tragen Sie die Gesamtkosten inklusive der Kaufnebenkosten und weiteren Kosten aus Ihrer Budgetplanung ein, danach die verfügbaren Eigenmittel. Sie erhalten den Darlehensbetrag angezeigt. Der Sollzinssatz ist in diesem Fall wieder mit 2,50% p.a. vorbelegt. Jetzt können Sie die jeweilige Zinsbindungsdauer Ihres Darlehens wählen. Die Zinsbindungsdauer ist nicht mit der Gesamtlaufzeit des Darlehens zu verwechseln. Die meisten Darlehen werden zwischen 30 und 35 Jahren erst abbezahlt sein. Die Zinsbindungsdauer wählt die Laufzeit des Darlehensvertrages für den vereinbarten Zinssatz aus. Je kürzer die Laufzeit, desto günstiger ist der Sollzinssatz. Je länger die Laufzeit, desto teurer wird der Sollzins. Die Banken müssen mit der Kreditvergabe Ihr eigenes Budget für Kredite kalkulieren und wissen daher nicht, wie sich der Zinssatz in 5 oder 20 Jahren entwickelt. Bei 5 Jahren Zinsbindung können Banken noch sehr gut kalkulieren. Wie die Marktzinslage in 20 Jahren ist, können Banken wie Darlehensnehmer noch nicht wissen. Auch wenn ein günstiger Zinssatz, gekoppelt an eine kurze Laufzeit, attraktiv wirkt, so können Sie sich durch den etwas ,,teureren" Zinssatz für 30 Jahre Ihre komplette Abzahlung des Darlehens sichern. Unterschätzen Sie die mögliche Zinsveränderung nicht. Viel günstiger werden die aktuellen Hausfinanzierungs Zinsen sehr wahrscheinlich nicht mehr. Entweder bleibt das Zinsniveau konstant oder es wird steigen.

Ein Beispiel zur Zinsbindungsdauer im Kreditrechner

Sie finanzieren 450.000 EUR Kaufpreis inkl. Nebenkosten. zu einem Sollzinssatz von 2,50% p.a., dann beträgt die reine Zinsrate (ohne Tilgung) 937,50 Euro. Möchten Sie den gleichen Betrag zu 4,50% p.a. finanzieren, beträgt die reine Zinsrate 1.687,50 Euro. Das wäre ein Unterschied von 750 Euro. Natürlich werden Sie nicht nur Zinsen für den Kaufpreis bezahlen, sondern möchten auch das Darlehen mit eine gewissen Tilgung reduzieren. Beim Annuitätendarlehen (auch in den meisten Fällen ursprünglich Hypothek) von 2,00% p.a. Tilgung und einer Zinsbindungsdauer von 10 Jahren, bliebe bei einer Rate von 1.687,50 Euro eine Restschuld von 347.871,06 Euro (ursprünglich 450.000 EUR) übrig. Würden diese Restschuld nun mit einem teureren Zinssatz von 4,50% p.a. weitergeführt, würde sich die Rate um ca. 200 EUR erhöhen, obwohl Sie fast 100.000 Euro abbezahlt haben. Deshalb ist die Zinssatzreservierung für eine längere Zinsbindungsdauer meist wichtiger um langfristig auf der sicheren Seite zu sein.

Nachdem Sie die gewünschte Zinsbindungsdauer ausgewählt haben, können Sie zudem die anfängliche Tilgung auswählen. Die Tilgung ist meistens mit 2,00% p.a. vorbelegt, weil die meisten Banken das Darlehen innerhalb von 30-35 Jahren abbezahlt haben möchten. Sie können natürlich mit Ihrer Bank auch eine andere anfängliche Tilgung vereinbaren, allerdings steigt dadurch Ihre Rate und an diese sind Sie im Vertrag gebunden. Es sei denn, im Vertrag wird eine Tilgungsänderung auf Reduzierung von z.B. 2,00% p.a. vereinbart. Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt haben, zeigt Ihnen der Baufinanzierungsrechner Ihr Ergebnis an. Sie sehen die monatliche Rate, sowie die Restschuld am Ende der Zinsbindung. Nach dieser Zinsbindung haben Sie die Möglichkeit eine weitere Zinsbindung mit der gleichen Bank einzugehen oder sich auf dem Markt einen anderen Anbieter mit eventuell günstigeren Konditionen zu suchen. Ihnen werden außerdem die Jahre, die Raten, die Zinsanteile, die Tilgungsanteile und die jeweilige Restschuld angezeigt.

3. Kreditrechner Baufinanzierung Laufzeit

Der Tilgungsrechner berechnet aus Ihren angegebenen Eingaben vom Darlehensbetrag, des Sollzinssatzes, der Zinsbindungsdauer und der anfänglichen Tilgung Ihre monatliche Kreditrate. Im nächsten Schritt zeigt der Rechner Ihre Restschuld zum Ende der Zinsbindungsfrist an und gibt Ihnen die voraussichtliche Gesamtlaufzeit des Darlehens an.

Jährliche Sondertilgungsmöglichkeiten Ihrer Baufinanzierung

Erscheint Ihnen die Gesamtlaufzeit des Darlehens zu hoch, räumen die meisten Banken Ihnen eine Sondertilgungsoption im Jahr ein. Entweder sind diese zu festen Terminen vorgesehen oder Sie dürfen jederzeit Ihre jährliche Sondertilgung ausüben. Meistens sind in den Darlehensverträgen 5,00% p.a. der ursprünglichen Darlehenssumme vereinbart. Wünschen Sie einen höheren Sondertilgungsbetrag, muss dies im Vertrag vereinbart werden. Oft geht dies mit einem Sollzinsaufschlag einher. In online Tilgungsrechnern können Sie die jährlichen Sondertilgungen mit einplanen und dadurch Ihre Gesamtlaufzeit des Darlehens reduzieren. Je kürzer das Darlehen, umso mehr Zinsen sparen Sie sich ein.

Einbeziehung eines KFW Kredites

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt zinsgünstige Kredite an Darlehensnehmer, die ein Haus bauen oder eine Bestandimmobilie erwerben möchten. Mit Ihren Förderprogrammen sind auch Zuschüsse für Neubauten und Bestandimmobilien für z.B. energieeffizientes Bauen und Sanieren möglich. Die Höhe und welche Förderungsart Ihnen möglicherweise zusteht unterscheidet sich in ihren Programmen. Um einen zinsgünstigen KFW-Kredit mit in Ihre Baufinanzierung einzuplanen, müssen Sie sich direkt an Ihre jeweilige Bank wenden. Diese kann abwägen, welche Auflagen für den günstigen Kredit erbracht werden müssen und ob ein KFW-Kredit sich in Ihrem Fall lohnt. Auf der KFW-Internetseite können Sie sich vorab über die jeweiligen Förderprogramme und die Kredite informieren und sprechen anschließen mit Ihrer Bank.

Baufinanzierung umschulden

Baufinanzierung umschulden

Haben Sie sich für eine längere Zinsbindung über 10 Jahre im Darlehensvertrag entschieden, dürfen Sie nach Einhaltung einer sechsmonatigen Kündigungsfrist, gemäß Sonderkündigungsrecht §489 BGB, den Darlehensvertrag nach Ablauf von 10 Jahren und 6 Monaten ganz oder nur teilweise kostenfrei kündigen. Dies ist dann sinnvoll, wenn Sie am Kapitalmarkt günstiger Zinsen erhalten würden. Generell gilt, halten Sie die Laufzeit nicht ein, muss die Bank ansonsten durch ein Vorfälligkeitsentgelt entschädigt werden. Diese können schon mal mehr als 20.000 Euro betragen.

Sie wissen, dass Ihr aktueller Zinssatz zu hoch ist, dann können Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen oder Ihr Vertrag endet sowieso nach 10 Jahre Sollzinsbindungsfrist. Für eine Kreditumschuldung können Sie im Online-Kreditrechner die Zinsen für Baufinanzierungen vergleichen. Sie geben den bestehenden Darlehensvertrag, die Ausbeleihung, die Laufzeit und die gewünschte Tilgung in den Rechner ein. Die Ausbeleihung können Sie nur schätzen, da die Bank bei Kreditabschluss die Immobilie eingewertet und einen Beleihungswert festsetzt hat. Wie hoch ist Ihre Immobilie aktuell wert? Einen Vergleich können Sie möglicherweise in Immobilienportalen ziehen.

Nachdem Sie auf dem aktuellen Stand des Zinsniveaus angelangt sind, können Sie persönlich mit Ihrer Bank besprechen, ob Sie diese Zinsen auch Ihnen anbieten kann.

button