Niedrige Zinsen – die Chance für ein Eigenheim

Die historisch niedrigen Zinsen verleiten viele Personen dazu, sich endlich den Traum vom Eigenheim oder einer Eigentumswohnung zu erfüllen. Doch wie profitiert der zukünftige Immobilienbesitzer am effektivsten von dem derzeitigen niedrigen Zinssatz. Meist ist die eigene finanzielle Situation der ausschlaggebende Punkt, für welches Baudarlehen man sich entscheidet. Grund für die billigen Zinsen ist die Senkung der EZB der Leitzinsen.

Lange Laufzeit oder nicht?

Niedrige Zinsen

Wie hoch ist die monatliche Belastungsgrenze? Dies muss jeder für sich selbst beantworten und seine derzeitige Finanzsituation genau ausloten. Auch unvorhergesehene Aspekte sollten berücksichtigt werden wie Wegfall eines Gehaltes oder eine längere Arbeitsunfähigkeit.

Lange Zinsbindung

Sie gibt dem Darlehensnehmer zumindest eine große Planungssicherheit. Bleiben die Zinsen innerhalb dieser langen Zinsbindung so niedrig, ist das ein lukratives Geschäft. Meist werden diese Darlehen mit einer Laufzeit von 15 oder 20 Jahren abgeschlossen. Wenn allerdings die Zinsen innerhalb dieser Zeit nochmals sinken, ist das für viele Bauherren eine bittere Pille.

Dennoch besteht die Möglichkeit nach zehn Jahren das Darlehen ganz oder teilweise zu kündigen. Dafür wird eine sechsmonatige Kündigungsfrist angesetzt. Das ist gesetzlich geregelt. Diese zehn Jahre sind allerdings kein fester Wert, denn das Darlehen kann beliebig in den restlichen fünf oder zehn Jahren gekündigt werden.

Sinken innerhalb der zehn Jahre die Zinsen, mehr als vertraglich zugesichert, kann der Darlehensvertrag vorzeitig gekündigt werden, allerdings nur unter Zustimmung des Kreditgebers. In diesem Fall verlangen aber die Banken eine so genannte Vorfälligkeitsentschädigung. Dadurch soll der Kreditnehmer der Bank die verlorengegangenen Zinszahlungen ersetzen.

Hausfinanzierung Vergleich

Kurze Zinsbindung

Von einer kurzen Zinsbindung wird gesprochen, wenn hierfür fünf Jahre vereinbart sind. Dies wird meist in Anspruch genommen, wenn die Zinsen sich nicht auf Tiefststand befinden und der Darlehensnehmer auf fallende Zinsen spekuliert. Allerdings kosten auch Darlehen mit kurzfristiger Zinsbindung viel weniger, als die langfristigen Verträge. Wer damit kalkuliert, dass innerhalb dieser fünf Jahre das Darlehen getilgt ist, kann sich guten Gewissens auf eine fünfjährige Zinsbindung einlassen. Doch das ist nur selten der Fall, denn in der Regel wird eine Anschlussfinanzierung benötigt. Das Risiko – steigen die Zinsen bedenklich nach diesen fünf Jahren, wird das Darlehen sehr viel teurer.

Forward Darlehen

Wer in nächster Zeit ein Anschlussdarlehen braucht, sollte die Option Forward Darlehen ins Auge fassen. Wer mit steigenden Zinsen rechnet, könnte mit einem Forward Kredit besser fahren. Dies ist allerdings eine individuelle Angelegenheit. Damit sichert sich der Darlehensnehmer für fünf Jahre oder manchmal sogar für 66 Monate im Voraus die aktuellen Zinsen. Bei einem Forward Darlehen wird das Geld vom Kreditnehmer allerdings erst in ein paar Jahren in Anspruch genommen. Die Banken verlangen dafür monatlich einen Zinsaufschlag. Jeder kommt allerdings nicht in den Genuss dieser Kreditform. Bauherren, die noch an einen bestehenden Vertrag gebunden sind, können nicht einfach kündigen und ein Forward Darlehen abschließen.

Hohe oder niedrige Tilgung

Hohe oder niedrige Tilgung

Eine hohe Tilgungsrate können sich viele Immobilienbesitzer nicht leisten und setzen auf mehr Planungssicherheit – mit einer langen Laufzeit, niedrigen Zinsen und einer niedrigen Tilgungsrate. Damit verlängert sich natürlich dir Rückzahlungszeit und die Immobilie wird teurer. Jeder muss für sich selbst feststellen, wie hoch die monatliche Belastung sein könnte. Dennoch – die Erhöhung der Tilgungsrate um nur ein halbes Prozent, bedeutet – ein paar Jahre früher schuldenfrei.

Mittlerweile gibt es jedoch Geldgeber, die Sondertilgungen zulassen und dafür keine Gebühren verlangen. Bis zu zehn Prozent der Kreditsumme an Sondertilgung kann akzeptiert werden.

Baudarlehen werden immer individuell abgeschlossen und müssen die finanzielle Situation des Kreditnehmers berücksichtigen. Grundsätzlich sollten verschiedene Angebote von Kreditinstituten geprüft werden, denn auch hier gibt es Unterschiede.

button